Loading

Das richtigere Leben

placeholder article image

Collage: der Freitag; Material: iStockphoto

Als ich vor vielen Jahren nach Chemnitz zog, waren es zwei Dinge, die mich an den in dieser Stadt überreichlich vorhandenen Kleingärten faszinierten. Einmal die schlechterdings luxuriöse Lage der Sparten. Die Grundstücke befanden sich nicht in Randlage, sie nahmen keine verwaiste und periphere Position ein, wie zum Beispiel in Berlin am Rand des Tempelhofer Flugfelds oder neben den Eisenbahngleisen, die die Westhafenbrücke unterqueren. In Chemnitz sind die Kleingärten dort gelegen, wo anderswo die Villen stehen. Auf den Hügeln, mit einem großzügigen Blick über die ja ohnehin recht grüne Stadt. Das ist kein liegen gebliebenes Bauland, das sich ohnehin schlecht nutzen ließ und deswegen an die Pächter weitergegeben wurde, es sind die File…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.