Loading

Seidenstraße ins Glück

placeholder article image
Zukunftsvision 2035: eine starke Mittelklasse und eine weitgehend beseitigte Kluft zwischen Arm und Reich

Foto: STR/AFP/Getty Images

Fünfjahresplan – das klingt nach Zentralkomitee, Sozialismus und Planwirtschaft. All das gibt es in China auch heute noch. Nur dass der Parteikader im Zentralkomitee nicht mehr wie einst unter Mao festlegt, wie viele Säcke Reis und Rollen Klopapier jede Familie zugeteilt bekommt. Sie entscheiden über die Planziele der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt. Chinas amtierender Staats- und Parteichef Xi Jinping geht jetzt noch einen Schritt weiter. Er hat für sein Land einen 30-Jahres-Plan erstellt.

Beim 19. Parteikongress, der in dieser Woche zu Ende ging, legte Obergenosse Xi den Delegierten seine wirtschaftlichen Pläne bis ins Jahr 2049 dar. Das is…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.