Loading

Kein harmloses Buch

Jubiläum, jetzt aber wirklich. Das ganze Jahr 2017 stand im Zeichen der Reformation. Am 31. Oktober ist es so weit: Vor 500 Jahren schlug der Mönch Martin Luther seine Thesen an die Kirchtür in Wittenberg. Margot Käßmann war „Botschafterin des Reformationsjubiläums“ – so lautet ihr offizieller Titel. Käßmann ist die bekannteste deutsche Kirchenfrau. Jakob Augstein sprach mit ihr über Luther, den Glauben und die Revolution.

der Freitag: Frau Käßmann, eine Umfrage der evangelischen Kirche zeigte, dass selbst aktive Kirchenmitglieder in ihren Familien kaum über Religion sprechen und bei der Arbeit schon gar nicht. Es scheint den Leuten peinlich zu sein, sich als religiös zu zeigen. Woran liegt das?

Margot Käßmann: Wenn ich den Grund dafür wüsste, würde ich natürlich gern mit anderen gemein…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.