Loading

Gottes Anzünder

Eines Tages entschloss sich Denis Murashow, auf seine Weise zu protestieren. Am 4. September rammte der 39-Jährige einen mit Gasflaschen beladenen Jeep mitten in das Kosmos-Kino von Jekaterinburg. Das Gebäude ging in Flammen auf, brannte aber nicht vollständig nieder.

Murashow ist orthodoxer Christ und empörte sich über die Veröffentlichung von Mathilde, einem Film von Regisseur Alexei Utschitel über den letzten russischen Zaren, der von der russisch-orthodoxen Kirche heiliggesprochen wurde. In den sozialen Medien wurde Murashow zum „Kino-Dschihadisten“ ernannt und seine Methode mit denen militanter Islamisten verglichen. Mehrere Tage vor dem Angriff auf das Kino hatten Unbekannte Molotow-Cocktails in Utschitels St. Petersburger Studio geworfen. Eine Woche später wurden in Moskau vor de…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.