Loading

Die Sex-Bombe

Für vieles gab die luthersche Wende in Deutschland den Gang vor – zumal in der Literatur, die bis zum 19. Jahrhundert weitgehend protestantisch geprägt war. Ein gutes Beispiel dafür liefert die Aufnahme von Ovids Ars amatoria in Deutschland, einem Text, der nur mit großen Vorbehalten, starkem Widerwillen und oft offenem Abscheu aufgenommen wurde, ja, der zuzeiten selbst den Ovid der Metamorphosen den Deutschen suspekt machte.

Warum? Die Liebeskunst ist ein ganz und gar weltlicher, in bestem Sinn un-verschämter Text, dessen offene Sinnes- und Lebensfreude, dessen intellektuelles Raffinement und vertrackte Verfeinerungskunst, dessen Stolz aufs Artifizielle und vor allem dessen emanzipatorische Pointe der letzten Erfüllung im gleichberechtigten Austausch beider Geschlechter einfach nicht i…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.