Loading

1916: Des Kaisers Saboteure

placeholder article image
Durch deutsche Agenten zerstörter Güterzug 1916 in New Jersey Foto: United Archives/imago

In Europa kämpfen und sterben zu jener Zeit junge Männer auf den Schlachtfeldern von Verdun und an der Somme, im Atlantik, dem Schauplatz eines uneingeschränkten U-Boot-Krieges, oder im Osten Europas in den Prypjatsümpfen. In den USA wollen kaiserliche Diplomaten und Geheimdienstler Waffenlieferungen an die verfeindeten Mächte Großbritannien und Frankreich stoppen. Im Auftrag Deutschlands versenken Agenten Transportschiffe oder betreiben Sabotage in Rüstungsfabriken.

So macht die New York Times (NYT) vom 31. Juli 1916 mit der fetten Schlagzeile auf: Munitionsexplosion! Schwere Schäden in Manhattan und Brooklyn – Freiheitsstatue getroffen. Im Umkreis von 150 Kilometern um New York City hätte…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.