Loading

Nach dem Brexit der „No Deal“

placeholder article image
Noch flattert der Union Jack über Nordirland – doch ein Verbleib im Königreich wird immer unwahrscheinlicher

Foto: Imago Images

Auch wenn die Briten raus sind aus der EU, reißen die Kontroversen nicht ab. Einmal eskaliert der Streit mit Brüssel um Fischereirechte in der Nordsee, dann um Migranten im Ärmelkanal oder um die Rechte auf der Insel verbliebener EU-Bürger. Nun also das Nordirland-Protokoll. Das galt als Geniestreich von Premierminister Boris Johnson, mit dem er festgefahrene Verhandlungen über den Ausstieg wieder flottbekam. Doch kaum war alles unterschrieben, verlangte er, den Exit neu auszuhandeln – vor allem wegen dieses Protokolls. Das sieht eine Zollgrenze zwischen diesem Teil des Vereinigten Königreichs und dem Rest vor, um eine offene Grenzen zwischen Nordirland…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.