Loading

Sie sind schuldig und müssen ins Gefängnis

placeholder article image
Magda Fyssa, Mutter des ermordeten Rappers Pavlos Fyssas, reagiert auf den Schuldspruch im Gericht

Foto: Louisa Gouliamaki/AFP/Getty Images

Du hast es geschafft, mein Sohn.“ Mit diesen Worten und erhobenen Armen verlässt Magda Fyssas, die Mutter des 2013 von einem Mitglied der „Goldenen Morgenröte“ ermordeten Rappers Pavlos Fyssas, am 7. Oktober das Gericht. Wenige Minuten zuvor hat die Vorsitzende Richterin das wohl wichtigste Urteil seit der Militärdiktatur (1967 – 1974) verkündet: Die siebenköpfige Führungsriege der Partei „Goldene Morgenröte“ wird schuldig gesprochen, eine kriminelle Vereinigung geleitet zu haben. Weitere elf Angeklagte (alles Ex-Parlamentsabgeordnete) sehen sich wegen Mitgliedschaft in einer solchen Vereinigung verurteilt.

Vor dem Gericht stehen mehrere Zehn…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.