Loading

Porträt der Nobelpreisträgerin als junge Frau

placeholder article image
Louise Glück im Jahr 2014

Foto: Robin Marchant/Getty Images

Mensch, die sieht aber jung aus für eine 77-Jährige! Die Rede ist von Louise Glück, die uns aus zahlreichen Artikeln über ihre Nobelpreisauszeichnung als junge Frau anschaut. Eines der in US-Medien häufig verwendeten Bilder datiert auf die späten 60er, da war Glück gerade einmal Mitte 20 und sicher nicht auf dem Höhepunkt ihrer Karriere.

Es ist ein hübsches Bild: Glück mit Schwalbenschwanz-Lidstrich. Nichts kündet vom Dasein als „Poet Laureate“ oder Universitätsprofessorin. Beinahe niedlich wirkt sie. In einem anderen, nun populären Bild streicht sie ihr dunkles Haar aus dem Gesicht, die weiße Bluse öffnet sich V-förmig gerade so weit, dass es nicht obszön wirkt, wohl aber lässig-lasziv. Eine Bildkonvention der 70er Jahr…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.