Loading

Nur ein Auktionator mag jede Art von Kunst

placeholder article image
Ginge es nach dem Royal Opera House, soll dieses Porträt Sir David Websters von David Hockney beim Auktionshaus Christies für 18 Millionen Pfund über den Tisch gehen

Foto: Stuart C. Wilson/Getty Images

Ganz ehrlich, ich hätte nicht gewusst, dass das Royal Opera House in London einen Hockney besitzt. Hockneys Porträt von David Webster, dem Leiter des Hauses von 1945 bis 1970, könnte die Rettung der Institution sein, die Covid-19 an den Rand des Zusammenbruchs gebracht hat. Bald schon wird das Gemälde bei Christie’s versteigert. Das Auktionshaus hofft auf bis zu 18 Millionen Pfund Erlös. „Eine wirklich harte Entscheidung“, sagte Alex Beard, der Geschäftsführer des Royal Opera House gegenüber dem Observer. „Aber wir müssen uns dieser Situation stellen, und wenn wir unsere Existenz …

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.