Loading

Häme gegenüber Berlin ist dumm und gefährlich

placeholder article image
Wir haben erlebt, wie mit dem Finger auf andere Länder gezeigt wurde, weil sie unter der Pandemie zusammenzubrechen drohten. Jetzt hämt es aus Bayern und anderswoher nach Berlin

Foto: Philipp Guelland - Pool/Getty Images

Der spanische Soziologe César Rendueles beklagte einst die „natürliche Tendenz der Menschen, ihre Interaktion auf nicht kompetente Weise zu koordinieren“. Klingt anwendbar auf die gegenwärtige Debatte über sinnvolle oder -freie Beherbergungsverbote und andere Versuche, angesichts einer pandemisch sich ausbreitenden Kleinstaaterei zumindest den Eindruck von Stringenz zu erwecken. Bella Figura sieht anders aus. Es wäre zu ertragen, wenn sich Rat- und Kopflosigkeit nicht noch mit schlecht vorgetragener Häme und einer geradezu retardierten Form von Auseinandersetzun…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.