Loading

Reparatur statt Revolution

placeholder article image
Mit 70 Jahren ist Elizabeth Warren eine geradezu jugendliche Kandidatin

Foto: Joshua Lott/Getty Images

Durch die Demokraten inmitten der Vorwahlstimmung geht ein Ruck. Wer und was bleibt für den erwarteten schwierigen Wahlkampf gegen Donald Trump, jetzt, da die Vorbereitungen zum Amtsenthebungsverfahren laufen und die Konfrontation mit dem Weißen Haus hitziger wird? Die vermeintlichen Top-Kandidaten Bernie Sanders und Joe Biden haben aus unterschiedlichen Gründen erhebliche Probleme. Man sorgt sich um Bernies Gesundheit, der ein Wahlmeeting abbrechen musste, während der Ex-Vizepräsident durch die Ukraine-Affäre wohl Schaden nimmt – ob er sich nun etwas zuschulden kommen ließ oder nicht.

Die demokratische Kandidatin gegen Donald Trump könnte unter diesen Umständen Elizabeth Warren…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.