Loading

Ein verlorenes Paradies

Die vor der Küste Indonesiens gelegene Weihnachtsinsel ist das Reich der Roten Krabben. Millionen von ihnen leben im Dschungel und machen sich einmal im Jahr auf den Weg zur Küste. Dann steht das Leben auf der Insel praktisch still. Die Straßen, die die Krabben überqueren müssen, werden für Autos gesperrt. Und eine Gruppe von Menschen wacht während der Wanderung der Krustentiere akribisch darüber, dass ihnen nichts passiert. Wenn Teile der Strecke überschwemmt sind, bauen die menschlichen Helfer kleine Brücken und sorgen so dafür, dass diese Migrationsbewegung reibungslos verläuft.

In den Momenten ihres Films, in denen sich Gabrielle Brady den Roten Krabben und ihrem jährlichen Exodus widmet, erscheint einem die Weihnachtsinsel als idyllischer Ort. Doch der Eindruck trügt. Die von Austra…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.