Loading

Ehm. Power?

placeholder article image
Alice Hasters weiß, was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen

Foto: H. Henkensiefken

Ungefähr zehn muss ich gewesen sein, als ich ein seltsames Gespräch zweier Frauen im Bus verfolgte. Diese „Mischlingskinder“, sagte die eine mit Blick auf ein kleines Mädchen mit Afrohaar, das gerade den Bus verließ, seien ja alle sehr süß. Aber als Elternteil müsse man sich schon genau überlegen, ob man das seinem Kind antun wolle. Diese ganze Hänselei und so. Die zweite Frau nickte zustimmend. Selbst das Kind in mir verstand, dass hier etwas gehörig falschlief. Dass es nicht die Eltern des Kindes waren, die ihm etwas zumuteten, sondern die rassistische Mehrheitsgesellschaft. Sicher empfanden sich die beiden Frauen nicht als rassistisch. Trotzdem ist das Gespräch ein Beispiel für die…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.