Loading

Leider richtig hässlich

Man stelle sich vor, der Staat würde seine Bürger dazu aufrufen, sichere Haustürschlösser gegen ein neues Modell auszuwechseln. Das Argument: Beim neuen Modell hätte die Polizei einen Generalschlüssel. Das sei praktisch, falls eine Wohnung einmal gestürmt oder durchsucht werden muss. Die Empörung wäre zu Recht groß. Denn so verständlich es auch sein mag, dass die Polizei bei Ermittlungen weniger Arbeit haben will – das allein wäre kein Grund, unsere eigenen vier Wände absichtlich unsicher zu machen. Niemand könnte schließlich garantieren, dass der Generalschlüssel nicht eines Tages in die Hände von Kriminellen geriete. Vielmehr würden wir eher erwarten, dass unser „Freund und Helfer“ uns vor unsicheren Türschlössern warnt, statt sie uns aufzuschwatzen. Elektronische Türschlösser mit ver…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.