Loading

Eine Steueroase im All

placeholder article image
Wenn Zwergstaaten nach den Sternen greifen

Susann Massute für der Freitag  

An einem regnerischen Nachmittag im April betreten Prinz Guillaume, der Erbgroßherzog von Luxemburg, und seine Gattin, Prinzessin Stéphanie, die Firmenzentrale von Planetary Resources – einem Start-up, das sich dem Abbau von Rohstoffen auf Asteroiden verschrieben hat. Das Bürogebäude liegt in den Außenbezirken von Seattle, und die dort arbeitenden Ingenieure bereiten dem Prinzenpaar einen königlichen Empfang – mit feinen Appetithäppchen, Craft Beer und viel Riesling aus dem Columbia Valley. In einer Ecke der Lounge steht ein Videospiel-Automat, mit dessen Steuerknüppeln man herabfallenden Asteroiden auf dem Bildschirm ausweicht; an der Wand hängt zwischen der rot-weiß-blauen Trikolore des Großherzogtums …

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.