Loading

Doppelbelichtung

Mit dem Leslie-Lohman-Museum of Gay and Lesbian Art und dem New Museum begehen in diesem Jahr gleich zwei New Yorker Institutionen ein Jubiläum, die in ihrem Bemühen, einst frischen Wind in die Kunstwelt zu bringen, mittlerweile selbst ihren festen Platz in ihr gefunden haben. Gefeiert wird dementsprechend nonkonform: mit zwei Ausstellungen, die zu einem Zeitpunkt, da US-Politiker die gesellschaftlichen Uhren zurückdrehen wollen, aktueller nicht sein könnten.

Das Leslie-Lohman wartet zum 50. mit einem Best-of aus seiner 30.000 Exponate umfassenden Sammlung schwuler und lesbischer Kunst auf. Gezeigt werden Werke, die zu verschiedenen Zeiten an den Wänden etablierterer Institutionen keinen Platz fanden. Zeitgleich und nur einen Steinwurf entfernt versucht sich das gerade 40 gewordene New …

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.