Loading

Ein Spiegel der Gesellschaft

Die ersten „Computer“ waren Frauen. Anfang der 1940er Jahre stand der Begriff nämlich noch nicht für den PC, sondern für die Mathematikerinnen, die den allerersten rein elektronischen Rechner der Welt, den ENIAC (Electronic Numerical Integrator and Calculator), in den USA bedienten. Die Rechenfunktionen mussten damals noch per Kabelverbindungen gesteckt werden. Aber trotz dieser Vorreiterinnen blieb gesellschaftlich weiter die Vorstellung fest verankert, Frauen könnten mit Technik nicht umgehen.

Mit dem Aufkommen des Internets entstand dann die Utopie einer genderstereotypfreien Welt – der Verschmelzung von Mensch und Online-Profil zum geschlechtslosen Wesen, das Donna Haraway 1983 in ihrem Essay A Cyborg Manifesto entwarf.

Die Realität hat sich auch hier anders entwickelt. Seit Program…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.