Loading

Mit Hyperkapitalismus gegen EU-Grenzen

placeholder article image
Mit Kunst und Kapitalismus Grenzen überwinden: Auch „Borders“ ist eines der NFT-Kunstwerke

Bild: Felix Kosok

Europa hat sich zu einer Festung hochgerüstet. An ihren Mauern lässt sie Menschen ohne europäischen Pass abprallen, vor ihren Toren lässt sie Tausende kampieren, in ihren Burggräben lässt sie sie ertrinken. Damit alle wissen, dass sie es besser gar nicht erst versuchen sollten.

So wie die sechsköpfige Familie, die vor so langer Zeit aus Afghanistan in den Iran floh, dass sich nicht einmal der älteste Sohn Milad mit seinen 23 Jahren an seine Heimat erinnern kann. Auch sie soll gar nicht erst auf die Idee kommen, sich Richtung Festung aufzumachen. Denn Europa gehört den Europäern.

Oder? So ganz stimmt das nicht.

Europa gehört auch denjenigen, die es sich leisten können. Wer ge…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.