Loading

Die Laune des Wetters

placeholder article image
Nichts für urbane Schreibtischmenschen: Apfelernte auf dem Bauernhof

Foto: begsteiger/imagebroker/IMAGO

Sie ist fertig, die Nerven liegen blank, die Verdauung spielt verrückt. Dabei hätte alles anders werden sollen, als die Ich-Erzählerin in Nataša Krambergers Verfluchte Misteln den Bauernhof von ihrer Mutter übernahm. Nachdem sie sich anfangs ohne Einsatz von Pestiziden oder moderner Technik um eine ökologische Bepflanzung der Felder und Hänge bemüht, muss sie sich ihr Scheitern eingestehen. Die Reben erfrieren, und die Obstbäume sind von Parasiten befallen. Aber statt zu resignieren, steht die Junglandwirtin immer wieder auf, trotz Kopfschütteln der Dorfbewohner, trotz der Geister der Vorbesitzer des Grundes, die sie heimsuchen.

Denn sie ist Schriftstellerin, mit einem Bein in …

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.