Loading

Der Retter

placeholder article image
Zählen Sie, wie oft Name oder Konterfei Sören Pellmanns zu sehen sind – kommen Sie auf mehr als fünf?

Foto: Claudia von Salzen/Der Tagesspiegel

Dafür, dass es so schlecht um die Linkspartei steht, ist Sören Pellmann überraschend gut gelaunt. Zweite Woche nach der Wahl, Liebknecht-Haus im Zentrums Leipzigs. Wo der gleichnamige Kommunist geboren wurde und auch Karl Marx schon vorbeigekommen ist, stapeln sich jetzt im Hinterhof Hunderte abgehängte Plakate mit Sören Pellmanns Namen darauf. Es sind die Überbleibsel eines Lokalwahlkampfs, in den die Linkspartei viele Mittel gesteckt hat. Mit Erfolg. Er gewann das Direktmandat und rettete der Linken damit den Fraktionsstatus.

Wie gelang ihm, was nicht mehr vielen in der Linkspartei gelingt – schon gar nicht im Osten, wo sie große Teile …

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.