Loading

Globaler Kampf

placeholder article image
Friedrich der Große während des Siebenjährigen Krieges, historische Illustration

Foto: Imagebroker/Imago Images

Gibt es einen langweiligeren Krieg als den Siebenjährigen, 1756 bis 1763? In den religiösen Leidenschaften des Dreißigjährigen Krieges lässt sich ein Widerhall der heutigen Ideologien erspüren. In Napoleon findet man ein Musterbeispiel der Tragödie, die jetzt als Farce in Washington, Budapest und Brasília zu beobachten ist. Und natürlich steht die Aktualität der beiden Weltkriege nicht infrage. Für mich zumindest hatte Friedrich viel eher wegen seiner Auseinandersetzungen mit Voltaire als wegen seines kriegerischen Einsatzes das Attribut „der Große“ verdient. Gar die Einführung der Kartoffel in die deutsche Landwirtschaft, die wir ihm zu verdanken haben, war mir wichti…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.