Loading

„Sieg-Heil-Rufe wiegten mich in den Schlaf“

placeholder article image
Hendrik Bolz war ein Jahr alt, als die Mauer fiel. Der Untergang der DDR hat sein Leben dennoch geprägt

Foto: Greta Baumann

Ich bin 1988 in Leipzig geboren, in meiner Geburtsurkunde steht also noch DDR; seit ich denken konnte, lebte ich aber in der BRD in Stralsund an der Ostsee. Mein erstes Babygebrabbel ließ im Jahr eins nach meiner Geburt die Mauer einstürzen, im Jahr darauf wurden die neuen Bundesländer an die Bundesrepublik angeschlossen, der real existierende Sozialismus hat mich geboren und sich kurz nach meiner Ankunft aus dem Staub gemacht.

Abgesehen von mystischen Bemerkungen à la „Das Gebäude steht hier schon seit DDR-Zeiten“ und „So ein Verhalten hätte es vor der Wende nicht gegeben“ wurden er, seine Utopien, Kämpfe und Tragödien mir gegenüber nicht thematisiert, wede…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.