Loading

Eine echte Offensive

placeholder article image
Der „Geschichtsschreiber der Vergangenheit“ am Bundeshaus von Bern: Die Zukunft wird hoffentlich weiblicher

Foto: Stefan Wermuth/AFP/Getty Images

Vier Monate sind seit dem erfolgreichen Schweizer Frauenstreik am 14. Juni vergangen, an dem sich über eine halbe Million Menschen beteiligten und der weltweit Aufmerksamkeit erregte. Autokorsos, Verkehrsblockaden, Arbeitsniederlegungen, Kinderwagendemos und Massendemonstrationen zeigten die Vielseitigkeit des Aktivismus. Der Freudentaumel über den beeindruckenden Frauenstreik hält an. Die Organisatorinnen in Bern sind stolz auf das, was sie erreicht haben. Insgesamt 40.000 Menschen konnten sie in ihrer Stadt zum feministischen Streik mobilisieren. Die Entscheidung, sich nicht spalten zu lassen, und die Akzeptanz von Vielfalt waren ent…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.