Loading

Die Mutter aller Lösungen

Wenn es um Einwanderung geht, sind die Deutschen hin- und hergerissen. Einerseits wissen sie, dass sie Einwanderer brauchen. Als wirtschaftsstarkes Land in der Mitte Europas, aber mit einer alternden Bevölkerung, ist Deutschland auf Arbeitskräfte aus dem Ausland angewiesen, um seinen Wohlstand zu halten. Das predigen nicht nur die Wirtschaftsverbände, die Unternehmen und die Industrie. Man sieht es mit bloßem Auge, wenn man sich in Krankenhäusern und Pflegeheimen, in der Gastronomie oder auf Baustellen umsieht.

Viele Branchen würden ohne Einwanderer zusammenbrechen. Da die Babyboomer jetzt ins Rentenalter kommen und heute weniger Kinder geboren werden, müssen künftig immer weniger Arbeitnehmer für immer mehr Ältere aufkommen. Ohne Einwanderung lässt sich das Sozialsystem in Zukunft nich…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.