Loading

„Meinst du die Horrorhabsburgerin?“

placeholder article image
Die Ruhe vor dem Sturm? Elternabende sind vielen ein Graus

Foto: Josep Lago/AFP/Getty Images

Es ist diese Angstlust, die viele im Vorfeld des ersten Elternabends nach den Sommerferien verspüren, es gibt nur keiner zu. In der Klinischen Psychologie ist die Angstlust „eine zwiespältige Gefühlslage“, bei der aus einer „bedrückenden Angstphase oder aus dem erfolgreichen Überstehen ein erregendes Erlebnis erwächst“.

Klinisch? Was heißt das? Ach egal, mir ist wichtig, dass der Alltag funktioniert. Was mich angeht, ich spüre jedes Mal eine seltsame Vorfreude. Ich frage mich, wie blöd der Elternabend konkret wird, inklusive des nicht geringen Risikos, dass man sich selbst blamiert.

Neulich, beim Elternabend vom Großen, flippte ein Vater erst aus, als wir beim Stichpunkt Herbstfest angel…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.