Loading

Nachfolge

placeholder article image

Foto: Steffen Roth/Agentur Focus

A

Apostolische Nachfolge In den ersten Jahrhunderten der katholischen Kirche entstand eine Lehre der Amtslegitimation: Jesus Christus hat die Apostel direkt eingesetzt – seine Sendboten, zwölf Männer aus dem Kreis seiner Jünger (aber auch Paulus, der Jesus nie sah, betrachtete sich als von ihm berufener Apostel). Die Apostel bevollmächtigten die ersten Bischöfe durch Handauflegung; seitdem sind alle Bischöfe von Bischöfen direkt persönlich „geweiht“ worden. Es ist eine Genealogie aus körperlicher Berührung, aber ohne männlich-weibliche Zeugung. In einer der Männerstammbaumlinien steht immer auch der Papst. Auch die reformatorischen Kirchen kennen die persönliche Weihe, nach ihrer Lehre ergibt sich aber die Amtslegitimation aus der Treue zur aposto…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z