Loading

Freiheit für die Kinder

placeholder article image
Gewohnheit ist kein Argument: Es gibt wohl kaum jemanden, der gerne mit Mundschutz unterrichtet und unterrichtet wird

Foto: Ina Fassbender/AFP/Getty Images

Sie fällt. Und fällt. Wie es sich in der Bundesrepublik gehört, in föderaler Zögerlichkeit, im Süden schneller als im bedächtigen Norden. Nachdem die aktuellen Inzidenzzahlen wenig Stoff liefern, hat sich die Maskenpflicht an Schulen zum Corona-Zankapfel entwickelt. Darf es Kindern weiterhin zugemutet werden, stundenlang mit einem Lappen vor Nase und Mund im Unterricht sitzen zu müssen, oder ist es umgekehrt nicht geradezu unsere Verpflichtung, den Bevölkerungsteil, für den bisher noch keine Impfung zur Verfügung steht, zu schützen durch das Tuch?

Für Virologen wie Melanie Brinkmann liegt der Fall klar: Warum etwas abschaffen,…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.