Loading

Es geht hier nicht um Schmink-Tipps

placeholder article image

Illustration: der Freitag

Der Mitarbeiter des Google-Konzerns, der kürzlich entschied, den Sender RT Deutsch auf der Online-Plattform Youtube zu sperren, war sich wohl nicht ganz im Klaren, was er damit heraufbeschwor. RT Deutsch hatte eine Kurzzeit-Sperre wegen Falschinformationen umgangen. Die Geschäftsbedingungen erfordern in diesem Fall die komplette Sperrung des Kanals. Der regierungsnahe russische Sender ist nicht der einzige, getroffen hat es auch andere, größere Kanäle. Alles Routine also? Ein mutiger Schritt gar?

Es ist unverständlich, dass deutsche Medien diese Aktion loben. Sie müssten über politische Zusammenhänge besser informiert sein. Deutsche Zeitungen werfen der russischen Regierung vor, Meinungen außerhalb des ihr nahestehenden Mainstreams zu unterdrücken – durc…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.