Loading

Agenda 2021

placeholder article image
Da möchte einer unbedingt dazu gehören: Kevin Kühnert, Anführer der linken SPDler

Foto: Mike Schmidt/SZ Photo/dpa

Aufregend wie eine Klassenreise sei der Einzug in den Bundestag, so beschreibt es eine junge Sozialdemokratin. Und genauso wirkt es auch, als die 49 Jusos, die am 26. September ins Parlament geschwemmt worden sind, drei Tage später einen der mächtigsten Räume der Demokratie betreten. Fröhlich blicken sie in die Kameras: divers, jung, weiblich, mit Migrationsgeschichte. Repräsentation scheinen sie zu können. Werden sie auch inhaltlich etwas bewegen?

Immerhin stellen die Jusos jene Anzahl an Abgeordneten, die eine Ampelkoalition für die Mehrheit im Parlament benötigt. Genug Potenzial, um der eigenen Fraktion und vor allem der FDP Zugeständnisse abzuringen. Nicht zuletzt…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.