Loading

„Es geht um Armut“

Beim Steirischen Herbst in Graz präsentiert der englische Künstler und Turner-Preisträger Jeremy Deller seinen Dokumentarfilm über den Brexit, Putin’s Happy. Deller hält die Kamera auf die Leute, lässt sie reden, ohne sie bloßzustellen. Er glaubt, es gehe darum, gehört zu werden.

der Freitag: Herr Deller, Ihre neueste Arbeit behandelt mit dem Brexit ein Thema, das aktueller nicht sein könnte. Wie kam es dazu?

Jeremy Deller: Das Festival, das mich für diese Arbeit beauftragt hat, steht unter dem Motto „Grand Hotel Abyss“. Und ich fand, dass sich auch Großbritannien gegenwärtig auf einen Abgrund zubewegt. Das Künstlerhaus, in dem das Werk zusammen mit anderen gezeigt wird, stammt außerdem aus der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg, in der Graz Hauptquartier der britischen Besatzungszone war. U…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.