Loading

Rohe Macht

placeholder article image
Nun darf das FBI den Anschuldigungen gegen Kavanaugh nachgehen. Sieben Tage lang, das muss reichen. Wer weiß, was rauskommt

Foto: Eric Baradat/AFP/Getty Images

Republikanisches männliches Machtgebaren dominiert in Washington und anderswo bei der Debatte über die Nominierung von Brett Kavanaugh zum Obersten Gericht. Das ist die hässliche politische Wirklichkeit im zweiten Amtsjahr von Donald Trump und kurz vor den Kongresswahlen. „Sehr trumpistisch“ sei Kavanaughs Ausbruch bei der Senatsanhörung gewesen, lobte ein Kommentar bei Fox News. Rechtsstaat und Anstand gehen vor die Hunde. Republikaner wollen Kavanaughs wütenden Unschuldsbeteuerungen glauben und nicht der Aussage von Psychologieprofessorin Christine Blasey Ford, sie habe um ihr Leben gefürchtet, als sie 15 Jahre alt war …

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.