Loading

Mückenlobby gesucht

placeholder article image
Von sechs Millionen Insektenarten auf der Erde ist erst eine Million beschrieben. Die übrigen sterben aus, bevor wir sie wahrgenommen haben

Foto: Sergei Supinski/AFP/Getty Images

Ist Ihnen schon einmal aufgefallen, dass nach einer Fahrt über die Autobahn oder ins Grüne viel weniger Insekten an Ihrer Frontscheibe kleben als noch vor 20 oder 30 Jahren? Dass Sie, wenn Sie sich auf einer Wiese niederlassen, wenn überhaupt, immer die gleichen Schmetterlingsarten sehen? Dass es im Frühjahr in den blühenden Apfel- und Kirschbäumen viel weniger summt als früher?

Nicht erst seit dem offensichtlichen Bienensterben wissen wir, dass sich etwas verändert hat, zunächst schleichend, dann immer schneller. Alle Insekten befinden sich auf dem Rückzug, die nachtaktiven Geschöpfe, die in der Lichtv…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.