Loading

Lass die Traumata poppen

Bei Problemen einfach eine Pille nehmen, hach, das wäre praktisch. Nicht dass nicht viele Menschen längst genau das tun – Annie (Emma Stone) zum Beispiel, die im Tablettenrausch regelmäßig auf dem heruntergerockten Sofa ihrer WG-Wohnküche einschläft. Wenn sie wach ist, versucht sie, Kontakt zu ihrem Vater zu halten. Was dadurch erschwert wird, dass der Vater in einer Box im Garten zu hausen scheint, auf deren Displays man seinen Namen liest. Der Grund für Annies Verhalten, so legt es Maniac, das seit Ende September auf Netflix läuft, nah, ist ein durch den Tod von Annies Schwester induziertes Trauma. Annie ist süchtig nach einer Pille, die es ihr ermöglicht, den letzten Tag mit ihrer Schwester immer wieder zu träumen – dass sie im richtigen Leben kaputt wirkt, ist darob nicht verwunderl…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.