Loading

In ein anderes Mädchen

Der Roman Unter den Udala Bäumen beginnt zur Zeit des Biafra-Krieges in Nigeria. 1967 hatte die hauptsächlich von christlichen Igbo bewohnte Provinz Biafra im Südosten des Landes ihre Unabhängigkeit erklärt, unmittelbar danach kam es zu Gewaltausbrüchen und Massakern, bei denen über eine Million Menschen starben.

Ijeoma ist elf, als der Bürgerkrieg ausbricht. Ihr Vater stirbt bei einem Bombenangriff, die Gebete der Mutter haben nicht geholfen. Sein Tod bleibt wie ein Makel im Haus der Familie haften. Ijeomas Mutter gibt die Tochter zu einem besser situierten Lehrer und seiner Frau. „Sie wollte mich und alles andere loswerden wie eine schlechte Gewohnheit. So, wie man schmutzige Kleidung, in der sich zu viele Dornen verfangen haben, wegwirft.“ Unter all der Bitterkeit wird auch der Schme…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.