Loading

Freie Bürger, freier Flug

placeholder article image
Das Votum der Berliner zu Tegel bringt die Rot-rot-grüne Regierung in Bedrängnis

Foto: John MacDougall/AFP/Getty Images

Die Partei des Bürokratieabbaus hat es nicht anders gewollt. Nach dem von der FDP initiierten und mit 56 Prozent für die Offenhaltung des Flughafens Berlin-Tegel gewonnenen Volksentscheid läuft die Maschinerie nun an: Parlamente und Regierungen, Verwaltungen und Gerichte vermag ein Ergebnis zu beschäftigen, das von allerhand Tegel-Nostalgie gerade im Westen der Stadt, von 105 Großplakaten und 30.000 Euro vom Billigflieger Ryanair sowie von Empörung über das Fiasko BER geprägt war.

Als einziger Großflughafen der Region Berlin-Brandenburg soll Letzterer einmal dienen und Tegel sechs Monate nach dessen Eröffnung schließen. Doch das weiter unklare Eröffnungsdatum e…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.