Loading

Ich sitze im Zug nach Sachsen

placeholder article image
In Döbeln ist der Rechtsruck kein Ruck, sondern längst ein Zustand Foto: Imago/Hanke

Ich sitze im Zug, fahre nach Döbeln. Döbeln liegt in Sachsen, es hat Anschläge auf Unterkünfte für Flüchtlinge gegeben, und es fällt schwer, sich einen anderen Hintergrund vorzustellen als den Hass auf Fremde. Diesen allgemeinen und deshalb so abstoßend hässlichen Hass: den auf alles, was anders ist, und auf jeden. Und den Hass, den speziellen: den auf Muslime. Man spricht im Allgemeinen vom blinden Hass, aber der Hass ist vor allen Dingen taub: Er kann keine Zwischentöne hören. Er hört nur sich selbst. Schreien.

Ich sitze im Zug, fahre nach Döbeln. Döbeln liegt in Sachsen. In Sachsen wurden Johann Sebastian Bach, Karl May, Michael Ballack und Pegida geboren. Ich fahre nach Döbeln, wo ich aus me…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.