Loading

Der gallische Trump

placeholder article image
Sarkozy-Unterstützer nehmen Anleihen beim US-Wahlkampf Foto: Denis Charlet/AFP/Getty Images

Auch die schärfsten Kritiker von Nicolas Sarkozy müssen eines zugeben: Niemand sonst versteht sich derart darauf, Kampagnen zu betreiben, in deren Mittelpunkt er und nur er steht. Dies betrifft das Timing ebenso wie die Inszenierungen, die Sarkozy und sein Team professionell organisieren und mit landesüblichen Zutaten versehen: Gegner wie innerparteiliche Konkurrenten herabsetzen, sie attackieren, notfalls beleidigen. Vor allem kennt Sarkozy keinerlei Scheu, sich selbst zu widersprechen. Reden von gestern sind ihm egal, die von vorgestern hat er längst vergessen.

Das alles bekommt Alain Juppé, stärkster Rivale im Kampf um die konservative Präsidentschaftskandidatur, nun täglich zu spüren.…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.