Loading

Die wahre Cancel Culture

placeholder article image
Die Journalistin Nemi El-Hassan sollte „Quarks“ moderieren – dann wurde bekannt, dass sie auf einer Anti-Israel-Demo war

Foto: Paul Alexander Probst

Existiert die viel beschworene „Cancel Culture“ eigentlich? Angeblich wurden berühmte und erfolgreiche Leute wie Dieter Nuhr und Lisa Eckhart von woken Linken gecancelt. Wenn „canceln“ aber meint: jemand wir durch mediale Shitstorms und institutionelle Verdachtskultur in seiner beruflichen Existenz bedroht, dann betrifft es nicht diese und ähnliche Fälle. Denn während Mehrheitsdeutschen nach Fehltritten meist eine zweite Chance eingeräumt wird, endet die Fehlertoleranz oft dann, wenn es um Muslime geht. Der Fall von Nemi El-Hassan ist so ein Beispiel.

Weitere Beispiele: Einer jungen muslimischen Jurastudentin wurde 2020 die Einstellu…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.