Loading

Kurioses Völkchen!

placeholder article image
Von Klischees weit entfernt: Selbstdarstellung der Schweiz auf der Grünen Woche in Berlin

Foto: Jochen Eckel/Imago Images

Deutsche hegen allerhand Vorurteile gegen die Schweizer, aber auch die Schweizer blicken bisweilen lustvoll-bissig auf sich selbst. Jedenfalls tut es Anaïs Meier in ihren Kurzgeschichten. Schweizer essen Käse, lassen sich die Haut von der Höhensonne gerben, meist sind sie ziemlich liberal, manche pietistisch, sie schätzen ein Gebäck namens Bürli. Kurioses Völkchen!

Gleich in der Auftakterzählung scheinen alle Klischees bestätigt. Sie berichtet vom Leben der Schweizer Berge und ihren Freunden, den Bergbächen, und den Menschen, die sie bewohnen. Das vollzieht einen drolligen Perspektivwechsel. Das ohnehin kleine Menschenleben erscheint aus der Sicht der uralten,…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.