Loading

Hartz IV statt Konzert

placeholder article image
So machen wir das wieder nach dem Ende dieser verdammten Pandemie, ja?

Foto: Michael Simon/Redux/laif

Vor Corona managte Marcus Pohl Konzerttourneen für Künstler wie Scooter oder die Scorpions. Heute hilft er den Mitgliedern seines Verbandes beim Ausfüllen von Hartz-IV-Anträgen.

Pohl ist Erster Vorsitzender der „Interessengemeinschaft der selbständigen DienstleisterInnen in der Veranstaltungswirtschaft“ (ISDV), einem Branchenverband mit rund 1.200 Mitgliedern. Tourmanager wie Pohl, Techniker, Caterer, aber auch Security-Leute und Veranstaltungstechniker, für fast alle von ihnen gilt: Corona bedroht ihre Existenz. Immer noch und weiterhin, allen Soforthilfen, Überbrückungsgeldern und Sonderprogrammen wie dem „Neustart Kultur“ der Bundesregierung zum Trotz. Marcus Pohl drückt es so…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.