Loading

Der Slapstick-Copperfield

placeholder article image
Tante Betsey (Tilda Swinton) drückt sich die Nase an der Scheibe platt und ist dann um so enttäuschter, dass das Baby nur ein Junge ist

Foto: Entertainment One

Was dieses Menschenkind alles erlebt! Seit seiner Geburt stolpert David Copperfield, in Fabulierlaune und mit einer starken Haltung gegenüber den Abgründen seiner Zeit von Charles Dickens ersonnen, von einem Abenteuer ins nächste. Das Buch war zunächst 1848 als Fortsetzungsroman erschienen – darum angelegt in vielen kurzen Kapiteln. Und schaffte es, seinem umtriebigen Protagonisten neben der bitteren sozialen Thematik eine spezielle Heiterkeit mitzugeben: „Nun trat sie (...), anstatt die Glocke zu ziehen, an das nächste Fenster und drückte ihre Nase mit solcher Energie gegen das Glas, dass diese im Augenblick ganz platt u…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.