Loading

Kichern, Lachen, Erdbeben

Ganz ausgezeichnet nimmt es sich aus in der Villa Kennedy, dem Fünfsternehotel an der Kennedyallee im Herzen von Frankfurt am Main. Eigentlich war das hier mal die Villa Speyer, 1901 im Gotik-Renaissance-Stilmix gebaut, Stadtsitz der jüdischen Unternehmerfamilie Speyer. Dann „arisierten“ die Nationalsozialisten das Anwesen, heute gehört es der britischen Edelmarke Rocco Forte Hotels.

Hier findet, wie jedes Jahr im beginnenden Herbst, der „Deutsche Derivate Tag“ statt, zu dem der Deutsche Derivate Verband (DDV) geladen hat. Das gusseiserne Tor zur Hotelzufahrt steht weit offen, die Sonne strahlt in die bei Ankunft noch kühle Morgenluft, vor dem Treppenaufgang zum Foyer parken mehrere Porsche Cayenne, in denen beifahrerseitig blonde Frauen mit streng nach hinten gezogenem Pferdezopf sitze…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.