Loading

Keine Reue, Leute

placeholder article image
Dick Fuld, Erin Callan, Karl Dannenbaum, Peer Steinbrück, Ben Bernanke, Steve Eisman (Personen im Uhrzeigersinn)

Fotos: Getty Images (5), dpa

Dick Fuld

Damals: Vorstandsvorsitzender von Lehman Brothers

Heute: Chef des Vermögensverwalters Matrix Private Capital

Der Gorilla: Richard „Dick“ S. Fuld Jr. arbeitete seit 1966 für Lehman Brothers, zuerst als Postbursche, dann als Wertpapierhändler, schließlich – in den 14 Jahren, bevor die Bank in Konkurs ging – als Vorstandsvorsitzender. Fuld, der den Spitznamen „Der Gorilla“ trug, machte allerhand andere für die Pleite verantwortlich – die Regierung, die Finanzaufsicht, haltlose Gerüchte –, während er selbst nur wenige Fehler zugab. Die Lehman-Angestellten sahen das anders. Bei einer Anhörung im US-Kongress beschrieb ihn ein Abgeordne…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.