Loading

Im Trumpschatten

placeholder article image
Gehört zur Dekoration beim Staatsbankett: Korea ohne Grenze

Foto: Pyeongyang Press Corps/Getty Images

Egal, wo und wie oft sich die Staatschefs Moon Jae-in und Kim Jong-un treffen – Donald Trump ist immer dabei. Nur leider haben die USA Korea schon seit Präsident Theodore Roosevelt (im Amt 1901 – 1909) zumeist falsch eingeschätzt. Umso mehr wäre es jetzt geboten, größere Zusammenhänge zu berücksichtigen und die apodiktische Haltung in Sachen Denuklearisierung aufzugeben.

Über seiner Ostpolitik konstatierte einst Willy Brandt: „Es gab keine Wahl, der Schlüssel zur Normalisierung lag in Moskau.“ Im Fall Korea liegt der große Schlüssel in Washington, der kleinere in Peking. In den 1970er Jahren waren Leonid Breschnew und die Sowjetunion besser auszurechnen, als es derzeit die USA u…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.