Loading

Breitband über Nacht

placeholder article image
In China ist die Anzahl von Internetnutzern in den letzten Jahren explosionsartig gestiegen

Foto: Wang Zhao/AFP/Getty Images

Als mal wieder ein Bautrupp kam und die Straße vor meinem Pekinger Mietshaus aufriss, dachte ich mir erst nicht viel dabei. Das passiert derzeit fast jeden Monat, ständig wird alles von neuem umgegraben. „Hallo, Meister, was verlegt ihr denn diesmal?“, frage ich. Die Männer mit den orangen Warnwesten versenken weiße, rechteckige Plastikrohre in den Boden und ziehen dann Kabel durch. „Das ist diesmal Breitband-Internet“, erklärt mir der Vorarbeiter. „Neue Glasfaserkabel.“ Unser Stadtviertel hatte schon Glasfasern – schließlich wohnen wir mitten in Peking. Aber anscheinend sind die veraltet und neue Glasfasern nötig.

Ich wittere die Chance, das Geschehen vor…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.