Loading

Sie hat uns verkohlt

placeholder article image
Wie ihr politischer Ziehvater hat auch Merkel den Abschied in Würde verpasst

Foto: Jean-Christophe Verhaegen/AFP/Getty Images

Als die erste Frau vor zwölf Jahren ins deutsche Kanzleramt kam, wurde viel über einen neuen, besseren, weiblichen Stil der Ausübung politischer Macht geredet. Aber die Macht macht aus den besten Frauen Männer – und wie jeder Mann vor ihr klammert Angela Merkel sich jetzt an ihren Sessel. Und nun ist es zu spät: Merkel hat bei der Wahl am vergangenen Sonntag das schlechteste Ergebnis der Union seit 1949 erzielt. Sie hat den Augenblick des Abschieds in Würde verpasst.

Die Kanzlerin schleppt sich jetzt in ihre vierte Amtszeit – vermutlich rechts und links gestützt von zwei Kleinparteien, die für eine Beteiligung an der Macht ihre letzte Überzeugung verkaufe…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.