Loading

Äpfel und Birnen vergleichen

placeholder article image
In Frankreich kann der Markteinkauf auch mal länger dauern, denn es gibt einiges zu besprechen

Foto: Gottfried Czepluch/Imago

Marktflecken. Dieses Wort ist mir wieder in den Kopf gekommen, hier im Burgund, wo ich mich für ein paar Wochen aufhalte. Die französische Provinz, langjährige Leser der Kolumne wissen das, ist im Spätsommer eine Muss-Destination für mich, auch in diesem Jahr. Und das, obwohl bei unseren französischen Nachbarn eine Landflucht mit beängstigenden Ausmaßen eingesetzt hat.

Auch hier in der Côte d’Or, nur zwei Stunden von Paris entfernt, passiert man ständig kleine Dörfer, in denen das „A vendre“-Schild an mehr Häusern hängt, als Autos auf der Straße stehen. Cafés und Bistros, in denen man früher nachmittags oft Leute beim Aperitif gesehen hat, sind verrammelt…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.