Loading

Vorwärts und nicht vergessen

Eines wurde von Beginn an deutlich auf dem ersten Filmerbe-Festival, das die Deutsche Kinemathek letzte Woche in Berlin ausgerichtet hat: Es fehlt am Geld. Schon in ihrer kurzen Eröffnungsrede am Donnerstagabend machte die Beauftragte des Bundes für Kultur und Medien, Monika Grütters, klar, dass auch ihr dieser Umstand bewusst ist. Eine Erhöhung des Budgets für die Digitalisierung historischer Filmbestände in deutschen Archiven werde es jedoch erst geben, wenn auch die Bundesländer ihrer Verantwortung in dieser Angelegenheit gerecht würden – eine Verantwortung, die die Mehrzahl der Bundesländer bislang ablehnt. Damit bleibt es wohl vorerst bei einer Million aus dem Haushalt der Bundesbeauftragten und zwei Millionen von der Filmförderungsanstalt (FFA). Zusammen ist das weniger als ein Dr…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.