Loading

Vernichtet

Als das Jahr der Wende gilt 2012: Die Digitalisierung der Kinos war entsprechend dem weltweiten, 2009 von Avatar und 3-D vorangetriebenen Trend auch in Deutschland größtenteils vollzogen. Vielerorts wurden Filmprojektoren entsorgt, im Jahr 2013 verabschiedeten sich nach und nach alle Verleiher vom bisherigen Projektionsstandard und stellten keine neuen 35-Millimeter-Kopien mehr her. Die großen Filmlager, die bundesweit verteilt die Versandlogistik übernehmen, sahen sich ihrer Arbeitsgrundlage beraubt und mit einem riesigen Altbestand analoger Filmkopien konfrontiert, dessen Erhaltung unter kommerziellen Gesichtspunkten obsolet erschien, zumal viele Verleiher nun auch nicht mehr für die Einlagerung zahlen wollten.

Kein Pflichtexemplar

Die Folge: Eine Filmvernichtung im großen Stil ist se…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.